essbar_klein

Die essbare Stadt

Wenige Kilometer vor der Stadt in Andernach-Eich liegt Deutschlands größter öffentlicher Permakulturlehrgarten.
 

Weiterlesen

engel_klein_neu_otext

Barfuß unterwegs
Soziales und kulturelles Engagement

Mario Engel aus Rieden war vom 12. März bis zum 11. Juni 2012 ohne Schuhe und Strümpfe unterwegs!
 

Weiterlesen

farm_klein

Unsere eigene Farm, mit Weitblick

Haben Sie den Wunsch sich von Ihrem eigens angebauten Gemüse vom Feld zu ernähren auch wenn Sie keinen eigenen Garten besitzen? Dann könnten Sie hier richtig sein:

Weiterlesen

voba_start

Volksbank unterstützt Weitblick

Die Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützt mit Ihrem Engagement sehr gerne die Arbeit von Weitblick. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.
 

Weiterlesen

testfamilie_klein

Testfamilie

Unsere „Testfamilie“ versucht sich seit dem dem 15. April 2012 einen Monat lang mit regionalen, saisonalen und ökologisch oder biologisch angebauten Lebensmitteln zu ernähren.

Weiterlesen

andernach_klein

Jugend gegen Gewalt

Wahrung kultureller Vielfalt und Integration der Jugendlichen durch ein vielseitiges Sportangebot

 

Weiterlesen

geno_immo_klein

Niedrigenergiehaus in Brohl

Ein neuwertiges, modernes und exklusiv ausgestattetes Niedrigenergiehaus in ruhiger Waldrandlage zu verkaufen
 

Weiterlesen

forum

Hier bieten wir Schüler, Eltern, Lehrern und unseren Lesern die Möglichkeit, Fragen an Unternehmen, Banken und die Politik zu stellen, was sie zur Förderung der regionalen Nachhaltigkeit tun...

Weiter...

Interview_mit_Karl-Ludwig_Schweisfurth_23

Vom größten Fleischfabrikanten Europas zum ökologischen Visionär:

Vor vielen Jahren verändert Karl Ludwig Schweisfurth sein Leben radikal. Er sagt nein zur industriellen Tiervernichtung ...

Weiterlesen

dreiser_klein

Gedanken von Pfarrer Sven Dreiser, Rieden: Mehr als nur eine Urlaubs-Erinnerung: Sonnenaufgang auf dem Mosesberg.

Jeden Morgen lässt Gott seine Sonne aufgehen über Böse und Gute, hat Jesus einmal gesagt.

Weiterlesen (Auch zum Hören im Audiofile)

  • AG für nachhaltige Entwicklung

    Das Mayener Megina-Gymnasium kann mit seiner „AG für nachhaltige Entwicklung" entschieden dazu beitragen, dass sich die Arbeits- und somit auch die Lebensbedingungen weltweit verbessern.

    Weiterlesen

whu_klein_2012

"Ich kann zwar die Welt nicht verändern, aber ich kann meine Welt verändern"

Social Enterprise Conference SensAbility an der WHU



Weiterlesen

rieden_klein

Mit ihrer Initiative "Leben im Dorf – Leben mittendrin"

will die Gemeinde Rieden einem negativen Trend und den damit verbundenen Konsequenzen für die betroffene Bausubstanz entgegenwirken.


Weiterlesen

hauswand_klein

Der unsichtbare Solarkollektor

ist ein Forschungsprojekt der Hochschule Wismar auf der Suche nach alternativen Energiequellen.
 
 

Weiterlesen

hospiz_klein

Das ambulante Kinderhospiz bietet psychosoziale Unterstützung für Familien – unabhängig von Nationalität und Konfession – in denen ein Kind aufgrund einer unheilbaren Erkrankung oder Behinderung eine begrenzte Lebenserwartung hat.

Weiterlesen

Mit Weitblick ins Detail gehen

  • Get Adobe Flash player

  • The Truth

    „The Truth“ von Timo Sonnenschein ist ein Kurzfilm, der den Alltag einer erfolgreichen Geschäftsfrau aus dem 21. Jahrhundert aus einer neuen Perspektive zeigt.

    Weiterlesen

  • Waidblick

    Nein, wir haben uns nicht verschrieben. Der “Waid”blick mit “aid” (hin und wieder auch “eid”) geschrieben ist mit den Zielen unserer Online-Plattform WEITBLICK verbunden.

    Weiterlesen

  • Get Adobe Flash player

    Der Film erklärt, wie mit Nahrungsmitteln spekuliert wird, welche Gefahren es birgt und was deshalb geschehen muss.

    Mehr Informationen: http://www.weed-online.org/themen/4968342.html.

Weitblick-Verlag auf der BEN-Messe in Koblenz

Nachrichten/Interessantes:

  • Die essbare Stadt

    Wenige Kilometer vor der Stadt in Andernach-Eich liegt Deutschlands größter öffentlicher Permakulturlehrgarten.

  • Trübe Aussichten: OECD-Umweltausblick fordert schnelles und koordiniertes Handeln

    (Paris/Berlin 15. März 2012) Ohne umfassende politische Maßnahmen drohen uns globale Umweltschäden, die unumkehrbar sind und die jüngst erzielte Fortschritte bei der Anhebung unseres Lebensstandards vernichten könnten. Zu diesem Ergebnis kommt der „OECD-Umweltausblick bis 2050", den die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung heute in Berlin, London und Mexiko City vorgestellt hat.

  • Investition statt Subvention - Mit Agrarpolitik gegen Armut

    Investitionen in landwirtschaftliche Produktivität und Wettbewerb sowie in eine breitere Einkommensbasis der ländlichen Bevölkerung sind ein Schlüssel, um Armut in Entwicklungsländern zu mindern.

  • Volksbank RheinAhrEifel engagiert sich mit ihrer Heimatinitiative für die Region

    Bad Neuenahr-Ahrweiler – Am 29. Februar 2012 zeichnete die stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke die Gewinner des Zukunftspreises der Volksbank RheinAhrEifel aus. Die festliche Preisverleihung der Siegerprojekte fand im großen Kurhaussaal in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Zu den Gewinnern zählten:

  • Nahrungsergänzungsmittel

    Ein bewegter Bereich im Hinblick auf Sortiment, Anbieter und Umsätze

  • Volkesfeld und Rieden erhalten den Klimaschutzpreis

    Rieden. Für die Pflege und Unterhaltung der Grün- und Erholungszone im Ortskern von Volkesfeld erhalten das Ehepaar Maria und Willi Schüller sowie Arno Fuhrmann den mit 250 Euro dotierten Klimaschutzpreis 2011 der RWE Deutschland.

  • Naturlehrpfad „Kirchwalder Auen“

    Der Naturlehrpfad „Kirchwalder Auen" ist Erwachsenen und Kindern gewidmet, um ihnen die Vielfältigkeit der Natur näher zu bringen und um sich zu informieren, was die heimische Natur zu bieten hat.

  • Biodiversität: Die Grundlage unseres Lebens

    Unsere Erde beheimatet eine unvorstellbare Anzahl der verschiedensten Tier- und Pflanzenarten, die zusammen ein großes "Netzwerk des Lebens" bilden.
     

  • Grußwort von Mayens Oberbürgermeisterin Veronika Fischer
    Nachhaltiges Wirtschaften ist ein bedeutendes Thema für unsere Gesellschaft, aber auch für die Stadt Mayen, die hier eine Vorreiterrolle einnehmen will und muss.
    Das ist mir sehr wichtig, denn ich bin der Ansicht, dass wir alle eine Verpflichtung für die nachfolgenden Generationen, unsere Kinder und Enkel, haben.

lustaufgrillen

Tipps zur Grillsaison: 

Grillen mit Wildfleisch 

Alles über das Grillen von Wildbret, leckere Rezepte und die passende Ausrüstung finden Sie unter

http://www.wildauffeuer.de

Tierschutzengel brauchen Hilfe!

Logo-tierschutzengel
Seit Anfang des Jahres steht es leider fest, Pont a la vida – die Brücke zum Leben, des spanisches Tierheim in Torredembarra, wird es nicht mehr geben.

Die finanziellen Mittel sind erschöpft.

Ein Zufluchtsort für ca. 150 Hunde und unzähligen Katzen wird es so nicht mehr geben, bis zum 1.7.2012 verlieren alle ihren Ort der Hoffnung.

Weitere Informationen:

http://www.tierschutz-engel.de/tierhilfe/

Einkaufstipp: Fairer-Handel

Der Mayener Eine Welt-Laden e.V. führt zahlreiche Produkte aus fairem Handel: Brotaufstriche, Kaffe, Wein, Knabbereien etc. Es arbeiten dort ausschliesslich ca. 31 ehrenamtliche Mitarbeiter welche die Öffnungszeiten sicher stellen.

Lesen Sie weiter: >>>

timo_dygryn

Timo Dygryn schildert als Kolumnist in Weitblick, wie er nach Schicksalsschlägen und Drogenkonsum seinen Weg ins Leben zurück gefunden hat!

Lesen Sie weiter: >>>

Pressemitteilung: Übersichtskarte von Erdbeerfeldern zum selbst Pflücken veröffentlicht

Wo Erdbeeren direkt beim Obst-Bauern gepflückt werden können, zeigt das neue Projekt des Geo-Informationsdienstes von Proplanta..

Lesen Sie weiter: >>>

Pressemitteilung: Der beste Schoko-Laden Deutschlands kommt aus Mayen

MAYEN: Trotz Discounter und Supermarktketten überall gibt es sie noch in deutschen Städten - kleine, feine Fachhändler und Delikatessgeschäfte, von feinen Chocolaterien über Kaffeeröstereien, Gewürzspezialisten bis hin zum Lakritzfachhandel.

Lesen Sie weiter: >>>

Was steckt alles in Deinem Handy?

Ob Kühlschrank, Fernseher, Handy oder Laptop: In Elektro- und Elektronikprodukten werden viele wertvolle Rohstoffe verbaut. Bei einer geordneten Entsorgung können sie recycelt werden.

Lesen Sie weiter: >>>

Quelle: umwelt-im-unterricht.de/

Umweltschutz für Kinder & Jugendliche

Auf der Seite für Kinder und Jugendliche des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) können Kinder und Jungendliche die Arbeit des Ministeriums und aktuelle Umweltthemen näher kennen lernen.

Quelle: bmu-kids.de

WILDNISWANDERN

Wenn Sie mal Urlaub abseits der großen Wege, auf einem Wildniskurs, oder in einer Jugend- oder Familienfreizeit in der freien Natur machen wollen, dann haben wir einen Tipp für Sie:

http://www.wildniswandern.de/

logo_dtsb

Hier finden Interessierte eine Liste des Deutschen Tierschutzbundes mit Herstellern sowie Läden/Vertriebe, die für tierversuchsfreie Kosmetik stehen.

Weitere Informationen >>>

Buchtipp:



Das offizielle Kochbuch mit den Originalrezepten der Ökokiste

Zur Information >>> 

Interview

Bauernpräsident Leo Blum nimmt Stellung zu Fragen von Weitblick:
BLUM_LEO_hell

Höfesterben in Rheinland-Pfalz / Agrarsubventionen / Maisanbau als nachwachsender Rohstoff Pro & Contra / Massentierhaltung.

Lesen Sie hier >>>

Vorschau

biosiegel

Warum ein regionaler, zertifizierter Bio-Schäfer sich schweren Herzens überlegt, sein Bio-Siegel wieder abzugeben.

In Kürze hier zu lesen.

Teilen Sie uns mit welche Themen Sie auf Weitblick vermissen, bzw. über welche Themen Sie mehr erfahren möchten.

Email an die Redaktion

Umfragen

Wo kaufen Sie lieber Ihr Fleisch und Ihre Wurst ein?!
Wenn Sie möchten, dann können Sie uns auch gerne Ihren Grund nennen, weshalb Sie bevorzugt dort einkaufen, oder ob Sie, aus welchen Gründen auch immer, lieber woanders einkaufen würden.
 

Newsletter

*

(*) Pflichtfelder

Anmeldung



Werbung

Empfohlene Links:
weitblick-verlag.de
Weitblick Unterstützer:  Volksbank RheinAhrEifel eG
Weitblick unterstützt:  Ambulantes Kinderhospiz Koblenz